Kunstmuseum Bonn
53113 Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2

Outer Space - Trevor Paglen

Laufzeit: 03. Oktober 2014 bis 22. Februar 2015

In Anbindung an die Ausstellung „OUTER SPACE. Faszination Weltraum“, die von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland organisiert wird, zeigt das Kunstmuseum Bonn einen Raum mit Fotoarbeiten des Amerikaners Trevor Paglen (*1974 in Maryland). Paglen, der einen akademischen Titel im Fach Geografie besitzt und neben seiner fotografischen Tätigkeit auch als Autor hervorgetreten ist, beschäftigt sich mit den Kontroll- und Überwachungssystemen global operierender Supermächte, für die der Bürger zum Observationsobjekt geworden ist. Überwachungssatelliten und Drohnen sind inzwischen in der Lage jeden unserer Schritte zu dokumentieren. Dabei bedienen sie sich hoch auflösender Kameras, was nicht ohne Folgen für die Definition des Mediums Fotografie bleibt.

Verkörperte es einst den souveränen Blick des Individuums auf die Welt, so kehrt sich der Blick nun um: für uns verborgene und kaum noch demokratisch legitimierte Autoritäten beobachten uns und entlocken uns auch unsere letzten Geheimnisse.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Bonn

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bonn |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (4)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (6)
2015 (11)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (6)
2009 (13)
2008 (5)
2007 (11)
2006 (7)
2005 (12)
2004 (10)
2003 (16)
2002 (9)
2001 (17)
2000 (10)
1999 (12)
1998 (7)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Bonn mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...