„Mode & Malerei aus China“ Werke von Gu Lin

Laufzeit: 25. November 2014 bis 28. November 2014

Sie kleidet die chinesische First Lady ein und bringt in ihren kunstvoll bestickten Kreationen die Gegensätze Mensch und Natur, Geschichte und Gegenwart zusammen: Die Modedesignerin und Künstlerin Gu Lin hat in China längst einen Namen, der aufhorchen lässt. Vom 25. bis 28. November präsentiert die Ausstellung „Mode & Malerei aus China“ handgefertigte Kleidungsstücke, von Gu Lin designt, und Gemälde der Künstlerin im Zirkelbau von Schloss Schwetzingen. Die Ausstellung ist die Deutschland-Premiere für Gu Lin.

Lichter Ort für asiatische Werke
Die hellen Räume der barocken Zirkelbauten mit Blick auf das große Rondell des Schlossgartens sind oft Schauplatz attraktiver Veranstaltungen, Konzerte ebenso wie Ausstellungen. Da lag es nahe, dass die Internationale Organisation für Volkskunst den Veranstalter SinaLingua e. K. anregte, die Ausstellung „Mode & Malerei aus China“ mit Werken der Designerin und Künstlerin Gu Lin im Zirkelbau von Schloss Schwetzingen zu zeigen. In Kooperation mit dem Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg und mit Unterstützung des Vereins China-Initiative Heidelberg sind jetzt dort an vier Tagen Kleider und Malereien der Künstlerin Gu Lin zu bestaunen.

Schöpferin eines neuen Modestils
In China ist Gu Lin eine prominente Designerin. Die Künstlerin und Modeschöpferin arbeitet unter anderem für die Frau des chinesischen Staatspräsidenten ein. Für den Europa-Besuch der First Lady in diesem Jahr schuf Gu Lin eigens eine komplette Garderobe. Ihr stilistisches Kennzeichen ist vor allem die Versöhnung scheinbar gegensätzlicher Komponenten wie Natur und Kunst, Vergangenheit und Gegenwart. Zudem setzt die Künstlerin traditionelle Sticktechniken für Kleidungsstücke ein, die in Schnitt und Formgebung ganz modern anmuten.

Malerei mit freier Hand
Wie in der asiatischen Kalligrafie eine sichere Hand im Umgang mit dem Tuschepinsel verlangt wird, so lebt auch die Malerei von Gu Lin vom freihändigen Farbauftrag mit dem Pinsel. Ihrer Ansicht nach soll ein Bild aus tiefstem Herzen entstehen und den Geist des Malenden zum Ausdruck bringen.

Kategorien:
Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Schwetzingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2017 (1)
2016 (3)
2015 (2)
2014 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Schloss und Schlossgarten Schwetzingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023