Städtische Galerie "die welle"
58636 Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24

Michael Kenna - Retrospektive

Laufzeit: 28. November 2014 bis 22. Februar 2015

Die Einsamkeit und Ruhe, die Michael Kenna's Landschaftsaufnahmen so unverwechselbar machen, scheinen im Widerspruch zu seinem rastlosen Leben als Globetrotter zu stehen. Ausstellungen, Lesungen und Signierstunden auf allen Kontinenten stehen in seinem dicht gefüllten Kalender. Er achtet dennoch auf seine „innere Mitte“, und wenn er nachts für mehrere Stunden den Verschluss seiner Hasselblad offenhält, erlebt er genau jene meditative Stille und hält sie auf seinen Negativen fest, die zu seinem stilbildenden Markenzeichen geworden ist.

Michael Kenna, 1953 in dem kleinen Ort Widnes im Nordwesten Englands geboren, ist der wahrscheinlich renommierteste zeitgenössische Landschaftsfotograf weltweit. Er lebt heute mit seiner Familie in Seattle in den USA.
Der Fotograf bevorzugt nach wie vor die traditionelle, analoge Technik auf Film, die ihm mehr Freiheit lässt und ihn unabhängiger macht. Die kleinen, quadratischen Formate, allesamt handabgezogene, selen-getonte Prints, sind delikate Preziosen, die eine faszinierende Atmosphäre, eine grafische Meisterschaft und eine großartige formale Einfachheit besitzen.

Kategorien:
Fotografie | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Iserlohn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (1)
2017 (2)
2016 (5)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (1)
2007 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie "die welle" mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bochum
12.04.2019 bis 07.07.2019
1979 beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe die Gründung eines dezentralen Industriemuseums. Es sollte die „Kultur des Industriezeitalters“ beispielhaft darstellen, Denkmäler erschlie...
Abbildung:  © LWL
U-Boote
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Waltrop
09.12.2018 bis 15.09.2019
Das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg geht der Faszination auf den Grund, die von U-Booten ausgeht. Diese Schiffe bewegen sich in den Tiefen der Ozeane – einer kaum erforschten Umgeb...