Bayerisches Armeemuseum
85049 Ingolstadt
Paradeplatz 4

Der Große Krieg im Kleinformat
Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg

Laufzeit: 26. März 2015 bis 26. Juli 2015

Anderer Ausstellungsort:
Reduit Tilly im Klenzepark

Graphik und Kleinrelief (Medaillen und Plaketten) als „heimliche Künste der Schublade“ thematisierten abseits breiter öffentlicher Wahrnehmung die wirklichen und wahren, die schrecklichen Seiten des Ersten Weltkriegs. Das Hauptaugenmerk dieser Ausstellung liegt nicht auf der propagandakonformen Produktion zwischen Pathos und Polemik, zwischen Verharmlosung und Schönfärberei. Vielmehr auf jenen höchst individuellen Interpretationen, die oftmals persönlich vom Kriege betroffene Künstler angesichts des Grauens schufen. Ausstellung in Kooperation mit LETTER Stiftung Köln

Graphik und Kleinrelief (Medaillen und Plaketten) als „heimliche Künste der Schublade“ thematisierten abseits breiter öffentlicher Wahrnehmung die wirklichen und wahren, die schrecklichen Seiten des Ersten Weltkrieges. Das Hauptaugenmerk dieser Ausstellung liegt aber nicht auf der propagandakonformen Produktion zwischen Pathos und Polemik, zwischen Verharmlosung und Schönfärberei. Vielmehr auf jenen höchst individuellen Interpretationen, die oftmals persönlich vom Kriege betroffene Künstler angesichts des Grauens schufen.
Die Ausstellung wird in Kooperation mit LETTER Stiftung, Köln, realisiert, die auch die Exponate zur Verfügung stellt. Die Auswahl der Graphiken, oftmals in ganzen Zyklen, spiegelt das Schaffen von mehr als einhundert Künstlern wider. Und als wohl bedeutendster Medailleur seiner Zeit entwickelte der Bildhauer Ludwig Gies einen einzigartig umfangreichen wie eindrücklichen Beitrag zum Ersten Weltkrieg; eines seiner bronzenen Kleinreliefs fiel gar unter die staatliche Zensur. Jahrzehnte später übrigens sollte er dann den Bundesadler im Plenarsaal des Deutschen Bundestages gestalten.

Katalog: Es erscheint ein Katalog

Zur Museumseite: Bayerisches Armeemuseum

Kategorien:
Geschichte | Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (1)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (2)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bayerisches Armeemuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum
Josef Koudelka. Industries
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.07.2020 bis 05.04.2021
In 40 Motiven zeigt Josef Koudelka, wie massiv der Mensch die Landschaften der Welt verändert hat. Dazu reiste der Fotograf zu den Ölfeldern Aserbaidschans, den Stahlhütten Frankreichs und dem Brau...