Museum Goch
47574 Goch
Kastellstr. 9

Charles Émile Jacque - Der Maler im Wald von Fontainebleau

Laufzeit: 23. November 2014 bis 22. Februar 2015

Charles Emile Jacque oftmals als Tiermaler bezeichnet, weist bei genauerer Betrachtung ein umfangreiches Themengebiet in seinen Arbeiten auf, von denen die Tierdarstellungen sicherlich eine große, nicht aber die einzige Facette seiner Arbeiten sind. Tatsächlich arbeitete er zunächst über einige Jahre in Paris als Illustrator von Büchern und Zeitschriften. Dabei karikierte er für Le Charivari und La Caricature oder widmete sich historischen Texten. Neben diesen graphischen Tätigkeiten schuf er auch einige Ölgemälde, die Masse seines Oeuvres jedoch sind Druckwerke. Verschiedene Drucktechniken probierte er aus, erarbeitete überwiegend Radierungen und veränderte mitunter mehrfach die Platte, so dass sich zum Teil deutlich Unterschiede in dem jeweiligen Blatt finden lassen.

Zur Museumseite: Museum Goch

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Goch |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (7)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Goch mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gosho © Klein-Langner
Gosho-Puppen von Koho YOSHINO
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
09.11.2019 bis 01.03.2020
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Lage
23.11.2019 bis 29.03.2020
Vor 50 Jahren wurde als erstes Industriegebäude des Ruhrgebiets die Maschinenhalle der Zeche Zollern II/IV in Dortmund unter Schutz gestellt. Das war die Geburtsstunde der Industriedenkmalpflege. Zeh...