GESCHNÜRT | GEKNOTET | GEKLEBT, Handgemachte Fußbälle aus aller Welt

Laufzeit: 29. Mai 2015 bis 12. Juli 2015

Die Techniken sind ebenso vielfältig wie die verwendeten Materialien. Hauptasche, der Ball ist rund! Ideenreichtum und handwerkliches Geschick ist gefragt an Orten, an denen Menschen wenig haben und Kinder ihre Spielgeräte selbst herstellen müssen.
Wie aus der Not eine Tugend gemacht werden kann, zeigt die eindrucksvolle Ausstellung,die das Deutsche Sport & Olympia Museum in Zusammenarbeit mit der Stiftung EIGEN-SINN präsentiert.

Im Blickpunkt stehen Fußbälle aus aller Welt. Allesamt handgemacht, meist von Kindern, aus zum Teil einfachsten Materialen, wie Bananenblättern, Schweineblasen, Plastikmüll oder auch alten Socken. Einfallsreichtum und eine tief verwurzelte Liebe zum Spiel spiegelt sich in jedem der präsentierten Bälle wider und bieten einen Zugang zu Lebenswelten, die im krassen Gegensatz zu den Gegebenheiten unserer von Kommerz und Überfluss geprägten Gesellschaft stehen.

Kategorien:
Sport |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2015 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (8)
2009 (2)
2008 (2)
2006 (1)
2004 (2)
2001 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Sport & Olympia Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...