Städtische Galerie "die welle"
58636 Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 24

Observe Collective - Eine Fotografenvereinigung

Laufzeit: 12. Juni 2015 bis 26. Juli 2015

Die internationale Gruppe "Observe Collective" formierte sich als wirtschaftlich unabhängige Vereinigung von 13 Fotografen im Anschluss an das "streetphotography now"-Projekt des Thames and Hudson Verlages, das 2012 weltweit für Furore sorgte. Über ein Jahr lang arbeiteten Fotografen damals rund um den Globus Woche für Woche Themen und Aufgaben ab, die von namhaften Profis wie Martin Parr, Bruce Gilden oder Alex Webb über das Internet gestellt wurden. Die zum Teil spektakulären Ergebnisse wurde am Ende des Jahres in einer Publikation zusammengefasst, und die Flamme der traditionellen Straßenfotografie so neu entfacht. Es fand eine regelrechte Renaissance des Genres statt.

Kategorien:
Fotografie | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Iserlohn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (1)
2017 (2)
2016 (5)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (1)
2007 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie "die welle" mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Julius Schnorr von Carolsfeld Italienische Landleute, 1826 Feder und Pinsel in Braun LÜBECKER MUSEEN, Museum Behnhaus Drägerhaus © Foto: Michael Haydn
Ludwig Richter und Julius Schnorr von Carolsfeld Eine Künstlerfreundschaft
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
17.03.2019 bis 23.06.2019
Ludwig Richters (Dresden 1803–1884 Dresden) Gemälde „Frühlingsmorgen im Lauterbrunner Tal (Auszug der Sennen)“ (1827) gehört zu den Vorzeigestücken der deutschen Romantik. Ähnlich wie seine...
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bochum
12.04.2019 bis 07.07.2019
1979 beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe die Gründung eines dezentralen Industriemuseums. Es sollte die „Kultur des Industriezeitalters“ beispielhaft darstellen, Denkmäler erschlie...