Fichtelgebirgsmuseum
95632 Wunsiedel
Spitalhof 5-7

Energiewende – Eine Ausstellung des Bayerischen Landesamts für Umwelt

Laufzeit: 06. Oktober 2015 bis 08. November 2015

Energiewende - wie ist sie zu schaffen? Wie lässt sich der Kohlendioxid-Ausstoß in den nächsten drei Jahrzehnten um 80 Prozent vermindern und die Klimaerwärmung einschränken? Konkrete Antworten bietet eine Ausstellung des Bayerischen Landesamts für Umwelt. Zu sehen ist die Energiewende-Ausstellung vom 6. Oktober bis zum 8. November 2015 im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel. Sie überzeugt durch anschauliche Modelle und Mitmachstationen sowie dem gut präsentierten Fachwissen. Innovative Leuchtmittel, Heizungspumpen und effiziente Haushaltsgeräte werden gezeigt, Fenster- und Hauswandmodelle zur Veranschaulichung optimaler Lösungen beim Bauen und Sanieren. Es gibt begleitende Veranstaltungen und Führungen für interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Zur Museumseite: Fichtelgebirgsmuseum

Kategorien:
Natur | Technik | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Wunsiedel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Fichtelgebirgsmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...