Städtische Galerie Bremen
28201 Bremen
Buntentorsteinweg 112

Inseln des Absurden
Susann Maria Hempel, Giorgos Gerontides, Stefan Jeep, Achilleas Kentonis, Maria Papacharalambous

Laufzeit: 08. November 2015 bis 17. Januar 2016

Im Rahmen des Bremer Kunstsatellliten 11, der von Ursula van den Busch organisiert und von Ingmar Lähnemann kuratiert wurde, haben sich Susann Maria Hempel und Stefan Jeep mit Zypern als Insel des Absurden auseinandergesetzt. Eine Ausstellung ortsbezogener Werke in der ARTos Foundation und der Galerie des Goethe Instituts Nikosia war das Ergebnis dieser Auseinandersetzung.

Die Bremer Beschäftigung mit Zypern als (geografisches, soziales, politisches, historisches) Paradigma des Absurden wird nun in der Städtischen Galerie Bremen gezeigt. Die zyprischen KünstlerInnen Giorgos Gerontides, Achilleas Kentonis und Maria Papacharalambous bringen bei ihrem Gegenbesuch in Bremen im Rahmen der gemeinsamen Ausstellung ihre eigene Sichtweise auf das Absurde mit.

In Kooperation mit dem Bremer Kunst Satellit im Künstlerhaus Bremen und der ARTos Cultural and Research Foundation, Nikosia.

Zur Museumseite: Städtische Galerie Bremen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (7)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (10)
2011 (13)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...