Städtische Galerie Bremen
28201 Bremen
Buntentorsteinweg 112

Wieland Krause - YURIKAMOME

Laufzeit: 08. November 2015 bis 17. Januar 2016

Für die achtzehnte Ausstellung der Videokunstreihe screen spirit_continued hat Marikke Heinz-Hoek von Wieland Krause die Arbeit YURIKAMOME (Japan 2010, s/w Video, Ton, 31:27 min., Sammlung Kunstmuseum Magdeburg) ausgewählt. Sie entstammt dem Projekt TRANSIT_Tokyo, 2008-2010, des Künstlers.

"Die Bahn Yurikamome (Lachmöve) ist ein vollautomatisches Transportsystem. Sie bewegt sich computergesteuert und führerlos. Die Bahnlinie verbindet die Bucht von Tokoy mit der künstlich aufgeschütteten Insel Odaiba [...]. Die Kamera installierte ich zentriert hinter der Frontscheibe des Steuerstandes im vorderen Triebwagen. Das Video läuft ungeschnitten und umfasst die gesamte Bahnstrecke. Die Haltepunkte/Stationen wirken wie quasi fotografische Einstellungen und strukturieren den filmischen Ablauf [...]. Die im Film zu sehende Architektur und der städtebauliche Ansatz machen den Defizit zeitgenössischen Bauens in Megacitys und Agglomeration hier am Beispiel Tokyo deutlich. Die Semiotik der landestypischen Architektur wird nur noch rudimentär durch die Japanischen Schriftzeichen im öffentlichen Raum getragen [...]."

Zur Museumseite: Städtische Galerie Bremen

Kategorien:
Film | Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (7)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (10)
2011 (13)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022