Die Bundesrepublik Deutschland im Spiegel der Porträts von Hans Jürgen Kallmann

Laufzeit: 04. Dezember 2015 bis 07. Februar 2016

Das Werk von Hans Jürgen Kallmann (1908 – 1991), dem Stifter des Kallmann-Museums, bildet den Sammlungsbestand unseres Hauses, der in regelmäßigen Abständen in wechselnder Auswahl präsentiert wird.

Im Schaffen von Hans Jürgen Kallmann nimmt das Porträt eine herausragende Stellung ein. Bereits in seinem Frühwerk kristallisierte es sich neben der Landschaft und dem Tierbild als seine bevorzugte malerische Aufgabe heraus. Kallmanns meisterhafte, einfühlsame Bildnisse sind von großer Intensität und lebendiger Ausdruckskraft. Größere Berühmtheit als Porträtmaler erlangte Kallmann vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg, als ihm bedeutende Vertreter aus Wissenschaft, Kunst und Musik ebenso Modell saßen wie Politiker, Wirtschaftsvertreter und Spitzenbeamte der Bundesrepublik Deutschland. Die Liste der von ihm gemalten Persönlichkeiten liest sich wie ein Who’s Who der BRD.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ismaning |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (4)
2015 (1)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (4)
2008 (4)
2007 (3)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (3)
2001 (4)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kallmann-Museum in der Orangerie Ismaning mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...