C|O Berlin
10623 Berlin
Hardenbergstr. 22-24

Stephen Shore - Retrospektive

Laufzeit: 06. Februar 2016 bis 22. Mai 2016

Das Wesen der Dinge – wie kann dieses fotografisch ausgelotet werden? Wie zeigt man das, was die Welt im Inneren zusammenhält und nicht nur dessen Abbild oder Schein? Immaterielles ist nicht unmittelbar dokumentierbar. Kulturelle Strömungen und Zusammenhänge manifestieren sich insbesondere in alltäglichen Situationen, banalen Gegenständen, unscheinbaren Landschaften oder gesichtslosen Orten. In seinen fotografischen Serien registriert, konserviert und reflektiert Stephen Shore diese Spuren menschlichen Lebens, die normalerweise übersehen und nicht als bildwürdig betrachtet werden. Als Chronist des Unspektakulären zeigt er die Strukturen und sensiblen Zusammenhänge unserer westlichen Kultur auf. So wird der Akt des Fotografierens zum Versuch, sich seiner Selbst und seiner Umwelt zu vergewissern und durch Beobachtung tiefere Erkenntnis zu erlangen.

Gleichzeitig ist es das Bestreben, das Medium Fotografie zu verstehen und neu zu denken. Mit seinem konzeptuellen Ansatz und fortwährenden Experiment über einzelne Genres, Themen und Techniken hinaus ist Stephen Shore ein Pionier und einer der wichtigsten Vordenker in der Fotografie, der sich als Künstler immer wieder neu erfindet.

Zur Museumseite: C|O Berlin

Kategorien:
Fotografie | 21. Jahrhundert | Amerika |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (2)
2017 (12)
2016 (14)
2015 (17)
2014 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu C|O Berlin mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...