Völkerkundemuseum
69117 Heidelberg
Hauptstraße 235

Kachina - Pueblokunst im Kontext

Laufzeit: 13. Dezember 2015 bis 17. April 2016

Kachina ist die Sammlungsbezeichnung für die weltbekannten, farbenfrohen Holzfiguren der Pueblos im Südwesten der USA. Sie sind die Miniaturausgaben der Götter, Geister und Helden, die im Jahreszyklus der Pueblos eine zentrale Rolle spielen und bei Festlichkeiten durch die Maskentänzer dargestellt werden. Obwohl die sogenannten Kachina-Püppchen weder sakrale Skulptur noch didaktisches Instrument sind, haben sie sich bis heute einen festen Platz im Jahresablauf der meisten Pueblogruppen bewahrt. Nach wie vor werden sie in einem Detailreichtum gefertigt, der sie in ihrer expressiv Formensprache zu begehrten Sammlerobjekten dies- und jenseits des Atlantiks machen.

Zur Museumseite: Völkerkundemuseum

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst | Völkerkunde |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Heidelberg |
Vergangene Ausstellungen
2016 (2)
2015 (1)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (5)
2010 (4)
2008 (1)
2006 (2)
2005 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Völkerkundemuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © ATAK, 2019
Der naive Krieg | Kunst. Trauma. Propaganda.
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
23.08.2019 bis 05.01.2020
Kurzinfo zu der Ausstellung: Die Ausstellung Der Naive Krieg widmet sich der kreativen Verarbeitung von Kriegserfahrungen in der Volks- und Laienkunst. Die Sammlung von Georg Barber/ATAK dokumentiert...
Abbildung:  © Werner Kramer
Heimatlich und orientalisch – Krippen berühren Herzen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 02.02.2020
Ende 1919 entstand die Augsburger Ortsgruppe des Bayerischen Krippenvereins. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums präsentieren die Krippenfreunde eine Ausstellung mit ausgesuchten Krippendarstell...