Industriemuseum Lauf a.d. Pegnitz
91207 Lauf
Sichartstrasse 5-25

Tour der Sinne

Laufzeit: 01. Mai 2016 bis 28. August 2016

Damit sich der Mensch in seiner gewohnten Umgebung orientieren und in ihr handeln kann, sind seine einzelnen Sinne perfekt aufeinander abgestimmt. Wie leicht diese Wahrnehmung verfälscht und unser Gehirn getäuscht werden kann, zeigt die Wanderausstellung „Tour der Sinne“.

31 Experimente an 16 Stationen leiten den Besucher sehend, hörend, riechend und tastend durch die Welt der Sinneseindrücke.

Dabei darf munter selbst experimentiert werden. Kann man verschiedene Stoffe blind „erriechen“? Wieso scheinen zwei Gewichte leichter zu sein, als eines davon allein? Und wie schnell kann das Gehirn einen „Knick in der Optik“ ausgleichen? Klassische optische Täuschungen fehlen genauso wenig wie akustische Experimente. Wieso scheint die „ewige Tonleiter“ kein Ende zu nehmen? Die Antworten auf alle Fragen und Experimente finden sich auf den begleitenden Schautafeln. So erfährt man viel über die Funktionsweise seiner Sinnesorgane und des menschlichen Gehirns. Es ist nicht alles so, wie es scheint!

Kategorien:
Natur |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Lauf |
Vergangene Ausstellungen
2016 (2)
2014 (1)
2013 (1)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Industriemuseum Lauf a.d. Pegnitz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...