Kunstverein Hannover
30159 Hannover
Sophienstraße 2

Julia Oschatz »Wort gebohrt: Mit Toten tauschen«

Laufzeit: 23. Juni 2016 bis 02. Juli 2017

Seit knapp vier Wochen verwandelt die Installation »Wort gebohrt: Mit Toten tauschen« von Julia Oschatz (*1970, lebt in Berlin) das Treppenhaus in das Innere eines festungsartigen Turms, in dessen Zentrum sich ein stilisierter Bohrturm befindet, und thematisiert nichts Geringeres als das Wesen des Menschen und sein Handeln in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In einer Mischung aus Tragik und Komik verbindet Oschatz – ausgehend von Worten berühmter Denker – zeichnerische, installative und filmische Elemente zu einem vielschichtigen Geflecht aus Verweisen rund um die Schwächen wie auch Errungenschaften des Menschen.

»Stufen zur Kunst« ist eine gemeinsame Projektreihe der Stiftung Niedersachsen und des Kunstvereins Hannover, die das Treppenhaus im Ostflügel des Künstlerhauses in jährlich wechselndem Rhythmus mit ortsspezifischen Installationen bespielt.

Zur Museumseite: Kunstverein Hannover

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (7)
2017 (9)
2016 (9)
2015 (7)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (8)
2008 (6)
2007 (4)
2006 (2)
2005 (1)
2004 (4)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Hannover mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Dallah, arabische Kaffeekanne, unbekannt Herstellung: unbekannt, Syrien Schenkung: Philipp Jebsen, Deutschland © Foto Deutsches Museum
Kosmos Kaffee
Staatliches Museum für Naturkunde
Karlsruhe
08.10.2020 bis 06.06.2021
Vom 8. Oktober 2020 bis 6. Juni 2021 dreht sich im Naturkundemuseum Karlsruhe alles um der Deutschen liebstes Getränk – nicht weniger als 162 Liter pro Kopf werden hierzulande pro Jahr getrunken! D...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...