Bayerisches Armeemuseum
85049 Ingolstadt
Paradeplatz 4

Ein Prosit der Erinnerung
Soldaten und ihre Bierkrüge

Laufzeit: 13. September 2016 bis 30. Dezember 2016

Viele Soldaten der Königlich-Bayerischen Armee erwarben zur Erinnerung an ihre Militärzeit einen "Reservistenkrug". Das waren aufwendig verzierte Porzellankrüge, meist mit einem Zinndeckel versehen. Auf ihnen war der Name des Besitzers und die Einheit festgehalten. Viele kleine Bilder zeigten Szenen aus dem Soldatenleben, der Garnison und patriotische Symbole oder Herrscherporträts. Oft findet man eine Namensliste der Soldaten, die am gleichen Tag wie der Besitzer des Krugs ins Zivilleben zurückkehrten. Die große Zeit dieser Krüge beginnt um 1890 und endet mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs.

Katalog: -

Zur Museumseite: Bayerisches Armeemuseum

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte | Kunstgewerbe | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (1)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (2)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bayerisches Armeemuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Irène Mélix, diamond splinters – osna's queerstory, künstlerisches Forschungs- und Vermittlungsprojekt, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
diamond splinters – osna's queerstory
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023