Museum im Schafstall
74196 Neuenstadt am Kocher
Cleversulzbacher Straße 10

Meister der "École de Paris"

Laufzeit: 29. Januar 2017 bis 09. April 2017

„École de Paris“ steht für die legendäre Kunstszene, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Paris zu finden war. Künstler aus vielen Ländern genossen die kreative Atmosphäre und Weltoffenheit am Montparnasse. Das Museum im Schafstall zeigt über hundert Gemälde, Skulpturen und Grafiken der polnisch stämmigen, meist jüdischen Künstler aus der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, die zu dieser Zeit in Frankreich lebten. Freuen Sie sich auf Werke von Moïse Kisling, Maurice Mendjizky, Eugeniusz Zak und weiteren Zeitgenossen.

Zur Museumseite: Museum im Schafstall

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Neuenstadt am Kocher |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (1)
2018 (1)
2017 (1)
2016 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum im Schafstall mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...