Museumspark Kalkriese
49565 Bramsche
Venner Str.69

Neues GOLD aus Kalkriese

Laufzeit: 12. November 2016 bis 15. Januar 2017

Sie sind eine kleine Sensation: Die im Sommer in Kalkriese gefundenen acht Goldmünzen. Rund um diesen außergewöhnlichen Fund zeigt eine Kabinettausstellung die Geschichte zu den Münzen, ihrer Bedeutung vor 2000 Jahren und ihren Wert für Wissenschaft und Forschung heute. Doch wie kamen die Münzen in den Boden? Woher stammen die Münzen? Und was bedeuten sie für die weiteren Forschungen am Ort der Varusschlacht? Die Ausstellung nimmt die Goldmünzen im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe. Sie zeigt die Besonderheiten der Münzen, macht es mit digitalen hochauflösenden Scans möglich die Münzen bis ins Kleinste zu betrachten und gibt nur vier Monate nach dem Fund Antworten auf wesentliche Fragen.

Zur Museumseite: Museumspark Kalkriese

Kategorien:
Archäologie | Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Bramsche |
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (1)
2015 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museumspark Kalkriese mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Afghanistan © Steve McCurry
Steve McCurry: LebensMittel
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
06.09.2019 bis 08.03.2020
Das Museum Brot und Kunst zeigt eine Auswahl von 35 großformatigen Fotografien, die Menschen auf der ganzen Welt mit ihrer Nahrung zeigen....
Abbildung:  © Silke Silkeborg
Nacht um Nacht - Silke Silkeborg
Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Bremen
09.02.2020 bis 19.04.2020
Silke Silkeborg ist Freilichtmalerin wie Fritz und Hermine Overbeck es waren, anders als diese arbeitet sie jedoch nachts. Damit fügt sie der langen Tradition der Freilichtmalerei, die viel zu lange ...