Museumspark Kalkriese
49565 Bramsche
Venner Str.69

Neues GOLD aus Kalkriese

Laufzeit: 12. November 2016 bis 15. Januar 2017

Sie sind eine kleine Sensation: Die im Sommer in Kalkriese gefundenen acht Goldmünzen. Rund um diesen außergewöhnlichen Fund zeigt eine Kabinettausstellung die Geschichte zu den Münzen, ihrer Bedeutung vor 2000 Jahren und ihren Wert für Wissenschaft und Forschung heute. Doch wie kamen die Münzen in den Boden? Woher stammen die Münzen? Und was bedeuten sie für die weiteren Forschungen am Ort der Varusschlacht? Die Ausstellung nimmt die Goldmünzen im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe. Sie zeigt die Besonderheiten der Münzen, macht es mit digitalen hochauflösenden Scans möglich die Münzen bis ins Kleinste zu betrachten und gibt nur vier Monate nach dem Fund Antworten auf wesentliche Fragen.

Zur Museumseite: Museumspark Kalkriese

Kategorien:
Archäologie | Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Bramsche |
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (1)
2015 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museumspark Kalkriese mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Medienzentrum
Aufbruch in die Moderne - Familie Viegener und die Fotografie
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
07.08.2020 bis 01.11.2020
Die Schau im Bessemer-Stahlwerk zeigt eine Auswahl von 60 Schwarz-Weiß Fotografien aus dem Nachlass des Fotoateliers Viegener in Hamm. Sie repräsentieren die gewerbliche Auftragsfotografie zwischen ...
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...