Willst du mit mir segeln gehen? – Maritime Impressionen

Laufzeit: 05. Februar 2017 bis 28. Mai 2017

Spielerisch kann erfahren werden, was zur Vorbereitung des Segelns an Land gehört, welche Bedeutung Wind und Wasser haben oder was ein Boot so in Fahrt bringt. An sieben Themeninseln wird der Segelsport erfahrbar gemacht. Ein modellhaft aufgebautes Boot beherbergt Knobelaufgaben, die Besucher mit Bootstypen, Ausstattungen und Praxiswissen schnell vertraut machen. An anderer Stelle werden Grenzerfahrungen und das Thema Sicherheit anschaulich. Was eine Kränkung ist, vergisst zum Beispiel keiner mehr nach der Erkundung der Station „Unter Deck“. Die Wanderausstellung des Schifffahrtsmuseums Flensburg in Zusammenarbeit mit dem Kinderkulturbüro Kiel wird lokal ergänzt durch viele Schiffsmodelle, Buddelschiffe und durch zahlreiche Gemälde und Fotografien von regionalen Künstlern.

Zur Museumseite: Küstenmuseum Wilhelmshaven

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Wilhelmshaven |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Küstenmuseum Wilhelmshaven mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Nadelmantel Pinus © Charlotte Vögele
"Aus Daphnes Kleiderkammer" Charlotte Vögele, Freising
Luftmuseum
Amberg
30.04.2017 bis 30.07.2017
Charlotte Vögele befasst sich mit dem Gebrauchswert der Gegenstände, die wir in unserem alltäglichen Leben als selbstverständlich erleben. Genau hier greift sie ein und bringt Form und Material so...
Abbildung: Karl Einhart (1884 Konstanz - 1967 Konstanz), Am Konstanzer Hafen liegender Junge; 1928, schwarze Kreide, Aquarell/ Papier; 47 x 63 cm © Rosgartenmuseum Konstanz
Dem See treu
Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz
Konstanz
06.05.2017 bis 27.08.2017
Der Konstanzer Maler Karl Einhart (1884 − 1967) hielt in seinen Gemälden und Aquarellen bevorzugt die Landschaft seiner Heimat, den Bodensee, fest. Zugleich knüpfte er ein ausgedehntes Netzwerk vo...