Franz Radziwill Haus
26316 Dangast
Sielstraße 3

Franz Radziwill: Die Palette des Malers

Laufzeit: 19. März 2017 bis 07. Januar 2018  

Franz Radziwill (1895-1983) gilt als einer der profiliertesten Maler des 20. Jahrhunderts. Seinen Gemälden besitzen ein unverkennbares Kolorit. Sein Gebrauch der Farbe ist das Thema der neuen Ausstellung im Dangaster Künstlerhaus. Als junger Maler von Marc Chagall und der Künstlervereinigung ‚Brücke‘ inspiriert, setzt Radziwill kräftige leuchtende Farben ein. Angeregt von der Malerei der alten Meister beginnt er folgend, die Farben abzutönen. Sein Pinselstrich entwickelte sich von schwungvoller Primamalerei zu feiner Lasurtechnik. Im reifen Werk kombiniert der Maler die ungemischten Grundfarben mit den Nuancen naturgetreuer Darstellung. Das Zusammenwirken flächenbetonter Farbigkeit und räumlicher Hell-Dunkel-Effekte wird ein charakteristisches Merkmal seiner Malerei.

Die Ausstellung zeigt 24 Gemälde aus allen Schaffensphasen. Landschaften, Portraits und Stillleben vermitteln einen repräsentativen Eindruck von Radziwills Palette. Begleitend dazu findet ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm und an jedem ersten Sonntag im Monat eine öffentliche Besucherführung statt.

Zur Museumseite: Franz Radziwill Haus

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Dangast |
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Franz Radziwill Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: R. Rettig: Atlantik-Kino, 1930, Kohle auf Skizzenpapier, auf weißem Karton kaschiert, 56,8 x 78,5 cm © Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt am Main; Foto: Uwe Dettmar, Frankfurt am Main
BERLINER PROJEKTE. ARCHITEKTURZEICHNUNGEN 1920–1990
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung
Berlin
25.02.2017 bis 25.06.2017
Die Ausstellung Berliner Projekte. Architekturzeichnungen 1920–1990 ist die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main, wo 2010 bereits ein...
Abbildung: Walther Klemm Truthühner, 1906 Farbholzschnitt / Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg © Foto: Wolfram Schmidt, Regensburg
Stadt. Land. Tier - Der Farbholzschnitt in Prag um 1900
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
07.04.2017 bis 18.06.2017
Dass der um 1900 in Mitteleuropa wiederbelebte Farbholzschnitt mehr konnte, als dekorative Jugendstilschleifen und endlose Variationen des Schwanenmotivs zu liefern, beweist das gemeinsame Frühwerk d...