Nasan Tur

Laufzeit: 19. August 2017 bis 29. Oktober 2018

Die künstlerische Arbeit von Nasan Tur zeigt sich in sehr verschiedenen Techniken und Formaten. Sie ist von konzeptuellen Überlegungen bestimmt, die jeweils auch das Umfeld der eigentlichen Präsentation einbeziehen. Er verwendet selten ganz starre oder in sich geschlossene Bilder. Oft bleiben Darstellungen extrem ausschnitthaft oder Prozesse unvollendet. Eine wichtige Basis seiner Kunst ist die Erfahrung der Komplexität von Kommunikation, sowohl zwischen Menschen als auch zwischen Institutionen oder gar zwischen Kulturen. Er entwickelt seine Performances, Installationen und Videos immer wieder im Spannungsfeld zwischen Sprache, Bild und Handlung, aber auch zwischen Individuum und Gesellschaft. So erreicht Nasan Tur, dass seine Kunst zu einer starken Reibungsfläche wird, die auch die Betrachter in verschiedener Weise fordert. Das gilt besonders für Erwartungen in Bezug auf das Deutungspotenzial von Kunst (und Bildern im allgemeinen) gegenüber der Wirklichkeit.

Zur Museumseite: Städtische Galerie Nordhorn

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Nordhorn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (5)
2008 (4)
2005 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Nordhorn mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...