Erik Kessels

Laufzeit: 12. August 2017 bis 05. November 2017

Er gehört zu den wichtigsten Kreativen der Welt: Erik Kessels, Mitbegründer der internationalen Agentur KesselsKramer in Amsterdam, ist nicht nur der Rockstar unter den Werbern, er ist Künstler, Kurator, Publizist und leidenschaftlicher Sammler von Fotografien.

Die Ausstellung Erik Kessels & Friends ist deutschlandweit die erste umfassende Retrospektive des niederländischen Künstlers und Werbers mit der Vorliebe für das Unperfekte und Unvollendete. Die Ausstellung präsentiert nicht nur die wichtigsten Arbeiten der vergangenen 20 Jahre - Erik Kessels hat fünf Freunde eingeladen, die Künstler Paul Kooiker, Joan Fontcuberta, Peter Piller, Joachim Schmid und Ruth van Beek, die mit eigenen Arbeiten in der Überblicksausstellung intervenieren.

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (9)
2016 (7)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (6)
2008 (5)
2007 (7)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (2)
2000 (5)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu NRW-Forum Kultur und Wirtschaft mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gabriella Hirst, Battlefield, Installation, Beete, Pflanzen, Pflanzenkübel, Pflanzhilfen, Bänke, Publikation, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Battlefield
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...