Olaf-Gulbransson-Museum
83684 Tegernsee
Im Kurgarten 5

PAUL FLORA

Laufzeit: 01. Oktober 2017 bis 11. Februar 2018

Bereits zum dritten Mal widmet das Olaf Gulbransson Museum am Tegernsee dem großartigen Zeichner eine Sonderausstellung. Das Kernstück bildet dabei „Das üble Alphabet“ mit 26 Buchstabenzeichnungen aus der Reihe der sogenannten „Winzlinge“. Ein weiterer Schwerpunkt sind Floras Zeichnungen der Lagunenstadt Venedig. Ergänzt wird die Präsentation durch retrospektivische Arbeiten und die ein oder andere Kuriosität. In Zusammenarbeit mit der Paul Flora Nachlassgesellschaft.

Zur Museumseite: Olaf-Gulbransson-Museum

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Tegernsee |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (2)
2015 (1)
2014 (3)
2013 (8)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (5)
2008 (7)
2007 (6)
2006 (7)
2005 (6)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (1)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Olaf-Gulbransson-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Kinopremiere in Bielefeld, 1950er Jahre © Stiftung Tri-Ergon Filmwerk
Die große Illusion
Historisches Museum
Bielefeld
06.09.2020 bis 25.04.2021