Olaf-Gulbransson-Museum
83684 Tegernsee
Im Kurgarten 5

HERBERT BECK TRIFFT EMIL NOLDE. INSPIRATION UND UMSETZUNG

Laufzeit: 24. Juni 2018 bis 14. Oktober 2018

Inspiriert von der Aquarellmalerei Emil Noldes entwickelte der seit 1947 in Tegernsee ansässige Maler Herbert Beck (1920-2010) einen eigenen flächigen, expressiven Malstil. Über Jahrzehnte hinweg entstanden farbstarke, wie von innen heraus leuchtende Aquarelle, mit denen er seine künstlerischen Ideen auf das Papier brachte. Die Ausstellung zeigt in Anlehnung und Abgrenzung zu Nolde die Fortführung des expressiven Moments – skurril, poetisch, geheimnisvoll.
In Zusammenarbeit mit Beck & Eggeling International Fine Art

Zur Museumseite: Olaf-Gulbransson-Museum

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Tegernsee |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (2)
2015 (1)
2014 (3)
2013 (8)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (5)
2008 (7)
2007 (6)
2006 (7)
2005 (6)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (1)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Olaf-Gulbransson-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gefieder der Diamanttaube aus der Sammlung von Heiko Hörster © Heiko Hörster
Ab in die Federn!
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
17.03.2018 bis 17.03.2019
Abbildung: F(r)isch vom Haken © Weißgerbermuseum
F(r)isch vom Haken
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
18.06.2019 bis 08.09.2019
Das Angeln ist so alt wie die Menschheit. Schon immer wurde versucht, den Fisch zu überlisten, ihn mit unterschiedlichsten Geräten und Methoden zu fangen, um ihn dann lecker zubereitet genussvoll zu...