Winterlicht – lucid dreams | Betty Rieckmann | Lichtinstallationen

Laufzeit: 02. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018  

Die Skulpturen und Installationen der Künstlerin Betty Rieckmann bewegen sich im Spannungsverhältnis von Licht, Wahrnehmung und Materialität. Sie zeugen von einem technischen und wissenschaftlichen Erkenntnisinteresse der Künstlerin, haben aber zugleich einen hohen spielerischen Erlebnischarakter. Betty Rieckmann verbindet Licht und Klang, schafft im DA, Kunsthaus räumliche Illusionen und konserviert scheinbar die Flüchtigkeit des Lichts in skulpturalen »Gefäßen«. »lucid dreams« lädt zum Staunen, Spielen und Erforschen im Innen- und Außenraum ein. Zur Eröffnung gibt es eine Musikperformance mit dem Lichtinstrument »enlightenment machine« von Prof. Florian Weber, Hochschule Osnabrück.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Hörstel |
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (2)
2015 (3)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gruppenbild mit bayerischen Infanteristen. Sie haben sich nach dem Feldzug zu einem Gruppenfoto zusammengestellt und tragen das Armeedenkzeichen für den Feldzug 1866. Ausschnit aus Inv. Nr. 0323-2015 © © Bayerisches Armeemuseum
Nord gegen Süd
Bayerisches Armeemuseum
Ingolstadt
22.07.2016 bis 30.06.2018
Vor 150 Jahren entlud sich der lange schwelende Konflikt zwischen Preußen und Österreich in einem blutigen Krieg. Bayern stellte sich auf die Seite Wiens, denn bei einem preußischen Sieg drohte die...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Pfinzgaumuseum
Das sommerlange Fest – Impressionen der Bundesgartenschau in Karlsruhe im Jahr 1967
Pfinzgaumuseum
Karlsruhe
04.09.2017 bis 01.02.2018
Das rasche Wachstum der Stadt Karlsruhe in den Nachkriegsjahrzehnten verstärkte den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach naturnahen Erholungsräumen und Freizeitangeboten. Diesem Bedürfnis ka...