Jean Brusselmans

Laufzeit: 01. Juli 2018 bis 14. Oktober 2018

Erstmals in Deutschland präsentieren die Kunstsammlungen Chemnitz Werke des belgischen Künstlers Jean Brusselmans (1884–1953). Eine Auswahl von 30 Gemälden aus den Jahren 1931 bis 1950 wird vom 1. Juli bis zum 14. Oktober 2018 im Museum am Theaterplatz gezeigt. Jean Brusselmans wurde 1884 in einem Arbeiterviertel in Brüssel als zweites Kind von Schneidern geboren. Seine Großeltern führten das Kabarett „Demi-Lune“, ein Treffpunkt für Anarchisten, die die Bourgeoisie ablehnten und für die absolute Freiheit des Einzelnen eintraten. Das liberale Denken und Selbstbewusstsein, das er als Kind und junger Mann in seiner unmittelbaren Umgebung wahrnahm, prägten auch seine künstlerische Entwicklung. Er versuchte, seinen eigenen Weg und Stil zu finden, ganz unabhängig von aktuellen Tendenzen in der Kunstwelt.

Zwar machte Brusselmans Bekanntschaft mit Künstlerkollegen, Sammlern, Galeristen und Kritikern, blieb auf der Suche nach der individuellen Ausdrucksweise aber weitestgehend isoliert. Ende der 1920er-Jahre fand er eine Form, mit der er zufrieden war und die er fortan perfektionierte. So entstanden zwischen 1930 und 1950 Gemälde, die Brusselmans markanten Stil zeigen und zu seinen Meisterwerken zählen.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Chemnitz |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (11)
2018 (10)
2017 (9)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (9)
2003 (13)
2002 (11)
2001 (13)
2000 (5)
1999 (5)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Die Erschaffung Adams (Michelangelo) © Exhibition 4you GmbH & Co. KG
Michelangelo - Der andere Blick
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Lichtenau-Dalheim
04.04.2020 bis 05.07.2020
Die unvergleichliche Bilderwelt von Michelangelos Sixtinischer Kapelle kommt in das westfälische Kloster Dalheim! Vom 4. April bis 5. Juli 2020 präsentiert die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmu...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...