Ludwigsburg Museum
71634 Ludwigsburg
Eberhardstraße 1
© Museum

Eine Stadt isst!
Ludwigsburger Kulturgeschichten des Essens

Laufzeit: 07. April 2019 bis 22. September 2019  

Essen gehört zu den alltäglichsten Dingen des Lebens und ist trotzdem weit mehr als unvermeidliche Nahrungsaufnahme. Mit unseren Mahlzeiten verbinden sich Genuss, soziale Zugehörigkeit und kulturelle Identifikation. Was und wie wir essen, sagt viel über uns und unser Umfeld aus. Essen erzählt Geschichte. Herausragende Exponate, die zum Teil noch nie öffentlich gezeigt wurden, stehen als historische Zeugnisse für die geschmackliche Vielfalt, für Speisegewohnheiten und Tischsitten der letzten 300 Jahre. Die Besucher können diese Geschichte mit eigenen Beiträgen fortschreiben und im Rahmenprogramm gemeinsam mit anderen neues ausprobieren, denn trotz aller Unterschiede gilt – Essen verbindet!

Kategorien:
Lokalgeschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Ludwigsburg |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ludwigsburg Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Max Liebermann (1847–1935) Porträt Gerhart Hauptmann , 1913 Lithografie auf Bütten, 35 x 28 / 61,5 x 42 cm Kunstsammlungen Chemnitz, Inv.-Nr. 25-143 © Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/László Tóth
Max Liebermann - Zeichnungen und Grafiken
Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz
Chemnitz
10.03.2019 bis 10.06.2019
Max Liebermann hat der Zeichnung und der Grafik eine große Bedeutung zugemessen. Die Zeichnung ist für ihn „die Grundlage aller bildenden Kunst“ und „die erste Niederschrift der künstlerische...
Abbildung: Gelenkte Frei-Zeit © Weißgerbermuseum
Gelenkte Frei-Zeit in der DDR
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
26.02.2019 bis 19.05.2019