Museum Mensch und Natur
80638 München
Schloß Nymphenburg

Wildlife Photographer of the Year
Die 100 besten Bilder der Wildlife Fotografien 2018

Laufzeit: 15. Februar 2019 bis 12. Mai 0019

Die Ausstellung präsentiert die 100 Gewinnerbilder des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb Wildlife Photographer of the Year ist nicht nur der weltweit größte und prestigeträchtigste Wettbewerb für Naturfotografie, sondern eine international beachtete und richtungsweisende Präsentation des "State of Art" dieses Genres. Über 45.000 Einsendungen aus 95 Ländern gingen im Natural History Museum in London ein. Sowohl von erfahrenen Profis als auch von Amateuren und jungen Nachwuchstalenten. Aus dieser unglaublichen Fülle wählte eine internationale Jury die besten 100 Fotografien zu verschiedenen Themenbereichen aus. Dabei würdigte sie in besonderem Maße künstlerisches Geschick und neue Sichtweisen, die ein Foto über das bloße Abbild der Natur herausheben. Die Ausstellung zeigt diese Bilder und bietet bewegende Einblicke in das großartige, vielfältige und manchmal auch dramatische Naturgeschehen. Anrührende Tierporträts und bezaubernde Pflanzenbilder sind dabei genauso vertreten wie atemberaubende Unterwasseraufnahmen und stille Landschaftsgemälde.

Katalog: Portfolio

Zur Museumseite: Museum Mensch und Natur

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (7)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (10)
2008 (6)
2007 (6)
2006 (5)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (3)
19 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Mensch und Natur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Plakat zur Ausstellung © Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu
Heinz Rall – Kirchenbauten 1959-1977
Römermuseum
Güglingen
27.09.2020 bis 21.03.2021
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...