Bildersprachen

Laufzeit: 03. Februar 2019 bis 22. April 2019

Ausgehend von den Texten von Kunstkritiker und Kulturjournalist Dr. Rainer Beßling* in seiner im November 2018 erschienenen gleichnamigen Publikation, deren Herausgeberin die Gemeinnützige Stiftung Kreissparkasse Syke ist, zeigt diese Ausstellung Arbeiten von mehr als 30 namhaften Künstler*innen aus dem Nordwesten Deutschlands, aus den Niederlanden und aus Polen.

Das ungewöhnliche an der Ausstellung Bildersprachen ist zunächst, dass die Zusammenstellung der Künstler*innen nicht einem bestimmten inhaltlichen Thema oder Leitsatz untergeordnet ist, sondern sich die Auswahl an den Texten eines zuvor erschienenen Buches orientiert. Die Texte sind hauptsächlich verschriftliche Eröffnungsreden von Ausstellungen, die der Autor zwischen 2010 und 2017 im norddeutschen Raum gehalten hat.

Und genau das ist das Thema: Reden über Kunst. Die Interpretation eines Kunstwerks hebt es auf eine andere Stufe und verleiht ihm eine Bedeutungsebene, die zumeist nicht mehr in der Hand des Künstlers liegt. Gute Texte können das Kunstwerk adeln, schlechte ihm sogar schaden.
Die Ausstellung möchte dem Thema nachgehen wie über Kunst so gesprochen werden kann, dass der Text zum Allgemeingut werden kann und die ästhetische Erfahrung des Kunstbetrachtenden nicht zerredet, sondern unterstützt und vertieft wird.

Teilnehmende Künstler*innen:
Thomas Behling, Achim Bertenburg, Blaumeier-Atelier (Colette Boberz, Christian Plep, Victor Puppe, Heike Räber, Peter Völker, Sascha Wegener), Susanne Bollenhagen, Peter Boué, Veronika Dobers, Burchhard Garlichs, Gunther Gerlach, Christian Haake, Werner Henkel, Regina Hennen, Christian Holtmann, Constantin Jaxy, Emese Kazár, Debora Kim, Heinrich Modersohn, Jub Mönster, Horst Müller, Louis Niebuhr, Agata Nowosielska (Polen), Edith Pundt, Elianna Renner, Dieter Rogge, Inger Seemann, Ute Seifert, Peter-Jörg Splettstößer, Sibylle Springer, Jürgen Strasser, Martin Voßwinkel, Charles Vreuls (Niederlande), Hans-Albert Walter, Michael Weisser.

Die Ausstellung wird gefördert durch die Karin und Uwe Hollweg-Stiftung und den Landschaftsverband Weser-Hunte e.V. mit Mitteln des Landes Niedersachsen.

Materialsponsoring: Konrad Hornschuch AG

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Syke |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (4)
2018 (5)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...