Museum Mensch und Natur
80638 München
Schloß Nymphenburg

Libellen
Leben in zwei Welten

Laufzeit: 13. April 2019 bis 09. September 2019

Faszination Libellen
Schillend wie ein Juwel schwingen sie sich durch die Lüfte. Wohl jeder hat schon einmal beobachtet, wie sie im Sommer am Bach vorbeischwirren. Libellen faszinieren durch ihre Anmut, ihre überragenden Fähigkeiten als Flugakrobaten und zweigen viele überraschende Verhaltensweisen. Luft und Wasser - das sind die beiden Elemente, in denen sich das Leben der Libellen abspielt. Beide Sphärendes Libellen-Daseins beleuchtet unsere Ausstellung und eröffnet vielfältige Einblicke in das Leben der ältesten Insekten unserer Erde.

In der Ausstellung begeben sie sich auf Entdeckungsreise in die zwei Lebenswelten der Libellen. Beobachten Sie, wie lebende Libellenlarven im Aquarium ihrer Beute auflauern. Erfahren Sie, wie sich die kleinen Tiere aus dem Wasser in prachtvoll schillernde Wesen verwandeln, warum Libellen gerne paarweise umherfliegen und welche Fähigkeiten sogar Vorbild für technische Innovationen sind. Diese besonderen Wesen haben den Tierarzt und Naturfotografen (GDT e. V.) Dr. Ferry Böhme in ihren Bann gezogen. Seit sieben Jahren widmet er sich intensiv, oft bereits in den frühen Morgenstunden, den kleinen Wunderwerken der Natur. Viele seiner Aufnahmen sind in der Ausstellung zu sehen. Sie bringen uns die anmutigen, bunten und bisweilen skurrilen Geschöpfe auf beeindruckende Weise nahe.

Katalog: Buch

Zur Museumseite: Museum Mensch und Natur

Kategorien:
Fotografie | Natur |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2022 (1)
2021 (2)
2020 (2)
2019 (6)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (10)
2008 (6)
2007 (6)
2006 (5)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (3)
19 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Mensch und Natur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Zapp, der junge Marabu, Elinor, das Flusspferdmädchen, Bubbu, der Affenjunge, und der große Räuber Hotzenplotz © Elmar Herr
Gesucht wird... - Kriminalgeschichten auf der Puppenbühne
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 12.03.2023