Wenzel-Hablik-Museum
25524 Itzehoe
Reichenstraße 21

VOM KAFFEELÖFFEL BIS ZUM RAUMKUNSTWERK - WENZEL HABLIK. INNENARCHITEKTUR UND DESIGN

Laufzeit: 19. Mai 2019 bis 11. August 2019  

Wenzel Hablik verstand sich als Entwerfer einer neuen Welt – die ihn umgebenden Dinge und Räume des alltäglichen Lebens miteingeschlossen. Designobjekte und Konzepte für Innenräume bilden daher einen wichtigen Bestandteil des Gesamtwerks, das der Universalkünstler der Nachwelt hinterlassen hat.

Er nimmt Einflüsse des Wiener Jugendstils genauso auf wie die des Expressionismus, bezieht in den farbbegeisterten frühen 1920er-Jahren schließlich auch Decke und Wände in die Raumgestaltung mit ein, bis er sich Ende des Jahrzehnts der Neuen Sachlichkeit zuwendet. Heute gilt Wenzel Hablik als ein wichtiger Vertreter der deutschen, expressionistischen Architektur- und Gestaltungsavantgarde.

Zur Museumseite: Wenzel-Hablik-Museum

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Itzehoe |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (4)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (1)
2003 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Wenzel-Hablik-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Julius Schnorr von Carolsfeld Italienische Landleute, 1826 Feder und Pinsel in Braun LÜBECKER MUSEEN, Museum Behnhaus Drägerhaus © Foto: Michael Haydn
Ludwig Richter und Julius Schnorr von Carolsfeld Eine Künstlerfreundschaft
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
17.03.2019 bis 23.06.2019
Ludwig Richters (Dresden 1803–1884 Dresden) Gemälde „Frühlingsmorgen im Lauterbrunner Tal (Auszug der Sennen)“ (1827) gehört zu den Vorzeigestücken der deutschen Romantik. Ähnlich wie seine...
Abbildung:  © Maximilian Prüfer
BIEN – Maximilian Prüfer, Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2017
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
22.09.2019 bis 24.11.2019
2017 erhielt der junge Augsburger Künstler Maximilian Prüfer den Kunstpreis des Bezirks Schwaben als Reisestipendium für ein hoch aktuelles Projekt. Mehrmals war er in der chinesischen Provinz Sich...