MUSEUM GUNZENHAUSER
09119 Chemnitz
Falkeplatz

Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

Laufzeit: 21. September 2019 bis 19. Januar 2020  

Drei Museen und die Frage: Was bewegt junge Malerinnen und Maler jetzt? Jetzt! Junge Malerei in Deutschland ist eine Art Feldforschungsprojekt des Kunstmuseums Bonn, des Museums Wiesbaden und der Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser. Über einen Zeitraum von knapp zwei Jahren wurden in der gesamten Bundesrepublik Ateliers besucht. Schließlich wurden 53 Künstlerinnen und Künstler eingeladen, Werke für dieses einzigartige Ausstellungsprojekt einzureichen. Diese in den parallel stattfindenden Ausstellungen in Bonn, Chemnitz und Wiesbaden präsentierten Bilder zeigen auf einmalige Weise den Jetztstand der jungen zeitgenössischen Malerei in Deutschland.

Zur Museumseite: MUSEUM GUNZENHAUSER

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Chemnitz |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (5)
2017 (7)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (3)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu MUSEUM GUNZENHAUSER mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jens Fischer, Blick vom Tonberg auf die Marienkirche © Jens Fischer
Momentaufnahmen von Jens Fischer
Historische Wehranlage
Mühlhausen
18.04.2019 bis 31.10.2019
Die stimmungsvollen Momente der frühen Morgen- und späten Abendstunden setzt der Fotograf Jens Fischer am liebsten in Szene. Seine Fotos werden in der Ausstellung „Momentaufnahmen“ ab Gründonne...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais
Vom Lichtbild zum Schnappschuss. Fotografie in Karlsruhe 1840 bis 1990
Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais
Karlsruhe
20.07.2019 bis 26.01.2020
Die Ausstellung spannt den Bogen vom Aufkommen der Daguerreotypie durch Wanderfotografen um 1840 und der Gründung des ersten Fotoateliers in Karlsruhe um 1852 durch Theodor Schuhmann bis zur Presse-,...