Hessisches Landesmuseum
64283 Darmstadt
Friedensplatz 1

Sasha Litvintseva & Isabel Mallet

Laufzeit: 01. August 2019 bis 01. September 2019

Inspiriert von Italo Calvinos Buch »Cosmicomics«, in dem ein einzelliges Wesen die Entstehung des Kosmos erzählt, beginnt der Film mit einem Punkt. Als geometrisches Objekt ohne jede Ausdehnung sehnt es sich nach einer mehrdimensionalen Existenz, möchte Raum und Zeit entdecken. So fängt die Spirale an, sich auszubreiten.

Teil 2 zeigt Aufnahmen der mondartigen Landschaft Lanzarotes. Monochrome Lavafelder scheinen tot, gleißendes Licht alles Leben zu absorbieren. Kein Ort für individuelle Subjektivität. Litvintseva und Mallet sehen ihn und das geschmolzene Gestein als Ausdruck der schöpferischen Kraft von Vulkanausbrüchen sowie der Natur als Materie in unaufhörlicher Veränderung. Geologie könne man als einen Film in Zeitlupe auffassen und Landschaft als Momentaufnahme und Spur ihrer eigenen Entstehung.

Zur Museumseite: Hessisches Landesmuseum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Darmstadt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (6)
2017 (6)
2016 (5)
2012 (2)
2011 (1)
2010 (2)
2007 (2)
2005 (1)
2003 (1)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (9)
1999 (9)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hessisches Landesmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...
Abbildung: You+Pea, London Developers Toolkit, 2020 © You+Pea
Die Architekturmaschine - Die Rolle des Computers in der Architektur
Pinakothek der Moderne
München
14.10.2020 bis 10.01.2021
Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Büro, an der Kasse im Supermarkt oder im heimischen Wohnzimmer – Bits und Bytes stecken mittlerweile in fast allen technischen Geräte...