ANIMAL TURN - Künstlerinnen zum Thema Tier

Laufzeit: 25. August 2019 bis 03. November 2019

Die Ausstellung wird durch eine Arbeitsgruppe des Künstlerinnenverbandes (Susanne Bollenhagen, Irmgad Dahms, Edith Pundt, Edeltraut Rath, Gertrud Schleising, Anne Schlöpke, Gisela Winter) in Zusammenarbeit mit Nicole Giese-Kroner, künstlerische Leiterin des Syker Vorwerks, organisiert und kuratiert. Die öffentliche Ausschreibung war offen für alle Mitglieder und alle professionellen Künstlerinnen außerhalb des Verbandes. Vielfältige Arbeiten von 53 Künstlerinnen wurden von der Arbeitsgruppe ausgewählt, um an der Ausstellung teilzunehmen.

In den letzten Jahren ist das Thema Tier gesellschaftlich allgegenwärtig geworden. Es wurden unzählige Diskussionen zu Themen wie (Massen-)Tierhaltung, Fleischproduktion, Veganismus etc. geführt. Künstler*innen haben sich in zahlreichen Ausstellungen mit dem TIER in allen möglichen Aspekten auseinandergesetzt. Die Ausstellung im Syker Vorwerk möchte diesem anscheinend erschöpfend behandelten Thema etwas bisher Übersehenes abgewinnen. Wir suchen einen neuen, möglichst unverbrauchten Blick auf das Tier – wir fahnden nach dem Abseitigem, Absurden, dem Widerspenstigen, dem Intimen, dem Außerordentlichen.

Teilnehmende Künstlerinnen:

Anne Baisch, Monika B. Beyer, Mechtild Böger, Susanne Bollenhagen, Marion Bösen, Ulrike Brockmann, Kirsten Brünjes, Claudia Christoffel, Irmgard Dahms, Ingeborg Dammann-Arndt, Kathrin Delhougne, Veronika Dobers, Christiane Fichtner, Anja Fußbach, Martina Gropius, Susann Hartmann, Marikke Heinz-Hoek, Regina Hennen, Conny Himme, Renate Hoffmann, Patricia Lambertus, Isolde Loock, Ellen Mäder-Gutz, Maria Mathieu, Claudia Medeiros Cardoso, Silke Mohrhoff, Beate Möller, Erika Plamann, Elke Prieß, Edith Pundt, Edeltraut Rath, Elianna Renner, Meike Rohde, Sabine Schellhorn, Gertrud Schleising, Anne Schlöpke, Susanne Schossig, Joanna Schulte, Ulrike Schulte, Marina Schulze, Jette Slangerod, Sibylle Springer, Annemarie Strümpfler, Isabel Valecka, Anette Venzlaff, Christina Völker, VON WEIT HER(GEHOLT), Diane Welke, Svenja Wetzenstein, Sabine Wewer, Susanne Katharina Willand, Mei-Shiu Winde-Liu, Gisela Winter.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Syke |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (4)
2018 (5)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...