Bodensee-Naturmuseum
78462 Konstanz
Hafenstr. 9

Schätze unter dunklem Tann
Minerale des Schwarzwalds für Kinder und Junggebliebene

Laufzeit: 20. Mai 2021 bis 06. März 2022

Glückauf! So begrüßen sich die Bergleute, bevor es in dunkle Tiefen hinabgeht, immer auf der Suche nach neuen Schätzen. Auch das Bodensee-Naturmuseum Konstanz bietet mit einer neuen Sonderausstellung seinen Besuchern die Gelegenheit, typische Minerale aus dem Schwarzwald zu entdecken.

Glückauf! So begrüßen sich die Bergleute, bevor es in dunkle Tiefen hinabgeht, immer auf der Suche nach neuen Schätzen. Auch das Bodensee-Naturmuseum Konstanz bietet mit einer neuen Sonderausstellung seinen Besuchern die Gelegenheit, typische Minerale aus dem Schwarzwald zu entdecken.
Unter dunklen Tannen und hartem Felsgestein ist im Schwarzwald die Ausbeute an Schätzen immer schon besonders groß gewesen. Schon in der Steinzeit sammelten Menschen Eisenerze, um sie als Farbpigmente zu nutzen. Im Mittelalter förderten fleißige Bergleute in harter, anstrengender Arbeit Silber-, Eisen- und Bleierze und begründeten damit den Reichtum der Region. Von den früher dutzenden Gruben ist heute nur noch die Grube Clara in Betrieb; hier wird Schwerspat abgebaut, der unter anderem in der Medizin als Kontrastmittel zum Einsatz kommt.
Eine repräsentative Auswahl an regionalen Mineralen ist nun im Bodensee-Naturmuseum Konstanz zu entdecken. Sie sind auch hier wie im Felsen versteckt, denn nur zögernd geben die Berge ihr Geheimnis preis. Es gilt genau hinzugucken und in die Felsspalten zu spähen – gerne auch mit der Taschenlampenfunktion am eigenen Smartphone!
Die Mühe wird durch den Blick auf funkelnde, glitzernde und schön geformte Kristalle belohnt.
Kinder entdecken in der Ausstellung außerdem die Bausteine, die die Minerale ausmachen; für Erwachsene gibt es vielfältige Informationen über den historischen Bergbau im Schwarzwald und über die Bedeutung und Verfügbarkeit von Mineralen als Rohstoffe.

Zur Museumseite: Bodensee-Naturmuseum

Kategorien:
Natur |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Konstanz |
Vergangene Ausstellungen
2022 (1)
2021 (1)
2019 (1)
2018 (2)
2017 (3)
2016 (3)
2015 (2)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (3)
2011 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bodensee-Naturmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zapp, der junge Marabu, Elinor, das Flusspferdmädchen, Bubbu, der Affenjunge, und der große Räuber Hotzenplotz © Elmar Herr
Gesucht wird... - Kriminalgeschichten auf der Puppenbühne
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 12.03.2023
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...