Arturo Bonfanti - Intime Abstraktionen 1926 - 1975

Laufzeit: 01. Juli 2001 bis 02. September 2001

Arturo Bonfanti war einer der Vertreter der konsequent konkreten Kunst in Italien, der zurückgezogen und konzentriert die Formen seiner persönlichen Bildwelt entwickelte. Der 1905 in Bergamo geborene Künstler hat unabhängig von den sonstigen Entwicklungen der Abstraktion in Italien, die in den 30er Jahren einsetzten, seine Sprache gefunden, wobei er von einer präzisen Dddddingdarstellung allmählich zu einer verstärkten Geometrisierung und schließlich zu rein gegenstandsfreuen Bildformulierungen fand. In der Ausstellung werden 108 Gemälde aus allen Schaffensphasen gezeigt, von 1926 - 1975. Arturo Bonfanti starb 1978 in Bergamo

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein 208-seitiges Katalogbuch im Format 24 x 30 cm, mit Farbabbildungen aller 108 Exponate. Der Katalog kostet in der Ausstellung 40 DM, im Versandt 50 DM +Porto/Verpackung.

Kategorien:
Biographie |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Darmstadt |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (1)
2016 (1)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (3)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (3)
2000 (1)
1999 (2)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...