Max Herrmann

Laufzeit: 13. Januar 2000 bis 27. Februar 2000

Max Herrmann (1908-1999) war der große alte mann der Oldenburger Malerei. Mit einer Ausstellung seiner späten Werke möchte das Landesmuseum Oldenburg an den im November verstorbenen Maler erinnern. Erstmals gezeigt werden auch Gobelins, die im Laufe des Jahres 1999 an der Staatlichen Textil- und Gobelinmanufaktur der Burg Giebichenstein in Halle an der Saale nach Gemälden des Künstlers entstanden sind.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Oldenburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (1)
2017 (2)
2016 (1)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (2)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (1)
2004 (1)
2002 (3)
2001 (5)
2000 (4)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte - Augusteum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...