Kartenschätze in der Johannes a Lasco Bibliothek

Laufzeit: 10. August 2001 bis 06. September 2001

Die Kunst der Kartographie dient seit langem nicht nur der geographischen Orientierung, sondern bot den Betrachtern schon immer
Einblicke in unbekannte, exotische Welten.
Die Johannes a Lasco Bibliothek lädt mit ihrer neuen Ausstellung "Kartenschätze" zu solchen Einblicken ein. Etwa 50 Himmelskarten
und Stadtansichten, Holzschnitte und Litographien vom 15. bis zum 20. Jahrhundert vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt der
Kartographie.

Diese Ausstellungsstücke stammen vor allem aus den Sammlungen von Johann Philipp Janssen, Arend W. Lang und der Gesellschaft
für Kunst und Vaterländische Altertümer zu Emden, die sich in der Bibliothek befinden. Die Geographie kann durchaus als eigener
Schwerpunkt der Bibliothek angesehen werden. Die Ausstellung rückt diese Facette der Johannes a Lasco Bibliothek ins Bewusstsein
der Allgemeinheit.
Tatkräftige Unterstützung erhält die Bibliothek bei diesem Vorhaben von der Sparkasse Emden, der VGH und der Ostfriesischen
Landschaftlichen Brandkasse.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Emden |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (4)
2005 (3)
2004 (1)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (10)
2000 (6)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Johannes a Lasco Bibliothek - Große Kirche Emden mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...