Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Adresse:
Dr.-Johann-Maier-Straße 5
93049 Regensburg
Karte

 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)941-297140
+49-(0)941-2971433
© Wolfram Schmidt
Öffnungszeiten:

Di – So 10-17 Uhr, Do 10-20 Uhr. 1.1., Karfreitag, 1.5., 1.11., 24., 25. und 31.12. geschlossen

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Autobahn Regensburg-Weiden - Abfahrt Regensburg West; vom Hauptbahnhof Bus 6, 11 - Bismarckplatz

Thema:

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg ist ein Kunstmuseum mit einer Sammlung von europäischer Bedeutung, deren Rang sich durch Künstlernamen wie Eduard Gaertner, Adolph von Menzel, Lovis Corinth, Käthe Kollwitz, Karl Schmidt-Rottluff, Otto Dix, Lyonel Feininger, Oskar Kokoschka, Markus Lüpertz, Sigmar Polke, Anselm Kiefer ausweist. Sein besonderer Sammlungs- und Arbeitsauftrag ist ebenso eng mit der jüngeren deutschen Geschichte wie mit den aktuellen politischen Entwicklungen in Europa verbunden. Seit der Eröffnung 1970 sammelt das Museum Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die aus den ehemaligen deutschen Reichs-, Kultur- und Siedlungsgebieten in Mittelost- und Südosteuropa stammen (Pommern, Ost- und Westpreußen, Danzig, Baltikum, Schlesien, Böhmen, Mähren, Siebenbürgen, Banat), die in anderen Gegenden Osteuropas oder in deren Metropolen lebten oder dort künstlerisch tätig waren und deren Arbeit zugleich wegweisend für die europäische Kunstentwicklung geworden ist. Ausstellungen sind einzelnen Künstlern, Künstlergruppen und Schulen, Stilrichtungen oder übergreifenden Themen der Kunstgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts aus diesem besonderen Arbeitsgebiet gewidmet.
Wechselausstellungen
Ludwig Richter und Julius Schnorr von Carolsfeld Eine Künstlerfreundschaft
17.03.2019 bis 23.06.2019  

Ludwig Richters (Dresden 1803–1884 Dresden) Gemälde „Frühlingsmorgen im Lauterbrunner Tal (Auszug der Sennen)“ (1827) gehört zu den Vorzeigestücken der deutschen Romantik. Ähnlich wie seine Zeitgenossen Caspar David Friedrich oder Joseph Anton Koch fand auch Richter sein Motiv in den wil...  
Katharina Sieverding - Deutschland wird deutscher
07.06.2019 bis 08.09.2019  

Seit über fünfzig Jahren agiert Katharina Sieverding (*1944 Prag) mit der Fotografie im Spannungsfeld von Geschichte und Politik, Individuum und Gesellschaft. Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg besitzt drei exemplarische Werke dieser herausragenden Lovis-Corinth-Preisträgerin, die wese...  
Verborgene Doppelbilder
21.07.2019 bis 08.09.2019  

In der Ende 2017 eröffneten Schausammlung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie konnten einige beidseitig bemalte Gemälde, darunter Werke von Ludwig Meidner, Adolf Hölzel, Otto Mueller oder Conrad Felixmüller, erstmals so installiert werden, dass dauerhaft sowohl die Vorder- als auch die Rückseit...  
Zwischen Freiheit und Moderne. Die Bildhauerin Renée Sintenis
12.10.2019 bis 12.01.2020  

Renée Sintenis (Glatz, Schlesien 1888–1965 Berlin) gehört zur ersten Generation von Frauen, die die Bildhauerei professionell ausüben durften. Vor allem ihre kleinformatigen Tierplastiken machten sie zur gefragten Künstlerin. Zudem gilt sie als meistfotografierte Frau der Weimarer Republik: Ih...  
Literatur

Katalog zur Schausammlung: Ulrike Lorenz, Gerhard Leistner, Erinnerung & Vision, 100 Meisterwerke aus der Sammlung, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg 2005, ISBN 3-89188-110-X (160 Seiten, 102 Farbabbildungen, 19 Euro)

Verschiedene Ausstellungskataloge (alle Publikationen auch über die Homepage bestellbar)

Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (6)
2010 (7)
2009 (6)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (3)
2005 (8)
2004 (15)
2003 (13)
2002 (8)
2001 (11)
2000 (11)
1999 (8)
1998 (4)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.