Kunstforum Ostdeutsche Galerie

93049 Regensburg
Dr.-Johann-Maier-Straße 5

Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (6)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (6)
2010 (7)
2009 (6)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (3)
2005 (8)
2004 (15)
2003 (13)
2002 (8)
2001 (11)
2000 (11)
1999 (8)
1998 (4)
Ausstellungen 2020
Zwischen Freiheit und Moderne. Die Bildhauerin Renée Sintenis
12.10.2019 bis 26.01.2020

Renée Sintenis (Glatz, Schlesien 1888–1965 Berlin) gehört zur ersten Generation von Frauen, die die Bildhauerei professionell ausüben durften. Vor allem ihre kleinformatigen Tierplastiken machten sie zur gefragten Künstlerin. Zudem gilt sie als meistfotografierte Frau der Weimarer Republik: Ih...  
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Jiří Kolář, Jan Kubíček, Miloš Urbásek, Zdeněk Sýkora
22.02.2020 bis 03.05.2020

Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journalist im Osten unterwegs, gehörte zu den Botschaftern zwischen den beiden Welten. Auf seinen Reisen ...  
FERNWEH - Von Jugendstil bis zur zeitgenössischen Fotografie
09.07.2020 bis 06.09.2020

In der Ausstellung „Fernweh“ kann man sich beflügeln lassen und wegträumen. Zusammen mit den Künstlerinnen und Künstlern des Jugendstils erfährt man die Magie und betörende Schönheit der Natur. Das Meer, der Sehnsuchtsort schlechthin, erscheint in seinen verschiedenen Facetten: Sommerlich...  
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – (Post-)Europa?
03.10.2020 bis 31.01.2021

Im Herbst gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker und Kurator die internationale Szene der Medienkunst. Sein künstlerisches Schaffen umfasst Konzeptku...  
Grenzen in der Kunst – Tschechische Kunst in drei Generationen
14.11.2020 bis 07.02.2021

Grenzen ziehen und Entgrenzen, Verschließen und Öffnen als vielschichtige gesellschaftliche Erscheinung sind Thema der letzten Ausstellung in 2020. Konzipiert wurde sie vor dem Hintergrund des Projektes „Grenzen in nationalen und transnationalen Erinnerungskulturen zwischen Tschechien und Bayern...