Weltkulturen Museum
Adresse:
Schaumainkai 29-37
60594 Frankfurt am Main
Karte

 teilweise behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)69-212 35913
© Weltkulturen Museum / Foto Wolfgang Günzel
Öffnungszeiten:

Mo geschlossen
Di 11 - 18 Uhr
Mi 11 - 20 Uhr
Do - So 11 - 18 Uhr

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

U1, U2, U3 (Schweizer Platz), Tram 15,16 (Schweizerstrasse / Gartenstrasse); Bus 46 (Filmmuseum)

Thema:

Das 1904 gegründete Weltkulturen Museum in Frankfurt am Main ist ein Forschungsmuseum mit einer einzigartigen Sammlung von 67.000 Artefakten aus allen Teilen der Welt, dem afrikanischen Kontinent, Süd- und Nordamerika, Ozeanien sowie Südostasien und Europa. Es verfügt über ein Bildarchiv mit etwa 120.000 Fotografien, eine wachsende Sammlung historischer und zeitgenössischer ethnografischer Filme und eine über 50.000 Bücher und Zeitschriften umfassende Bibliothek. Beherbergt in drei Gründerzeitvillen am Frankfurter Museumsufer produziert das Museum öffentliche Ausstellungen, erteilt Wissenschaftlern, Schriftstellern und bildenden Künstlern neuartige Forschungsaufträge und entwickelt innovative Bildungskonzepte.

Das Weltkulturen Museum zeichnet sich aus durch die fruchtbare Verbindung von ethnologischer Forschung, avancierter künstlerischer Praxis und experimentellen Methoden der Vermittlung. Veranstaltungen finden sowohl auf den Ausstellungsflächen des Museums als auch im Weltkulturen Labor mit seinen Künstlerateliers, Gästewohnungen und Seminarräumen statt. Im Weltkulturen Labor werden Objekte aus der Sammlung neu interpretiert, Events und Ausstellungen vorbereitet.
Wechselausstellungen
GREY IS THE NEW PINK - Momentaufnahmen des Alterns
26.10.2018 bis 01.09.2019  

Wer ist wo wann alt? Kann man der „Herausforderung Alter“ optimistisch begegnen? Und welche Potenziale schlummern im Älterwerden? Die weltweite demografische Entwicklung prognostiziert eine Zunahme an älteren Menschen in der Bevölkerung. Das Älterwerden spielt also nicht nur für den Einz...  
Plakatiert! Reflexionen des indigenen Nordamerika
27.06.2019 bis 01.12.2019  

Plakate sind Dokumente materieller Kultur und ein Spiegel der sozialen und politischen Welt, in der sie entstanden sind. Anhand von etwa 100 Plakaten aus den 1970er Jahren bis heute zeigt die Ausstellung ausgewählte Aspekte indigener Lebenswelten, die zwischen der Arktis und dem US-amerikanischen S...  
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (4)
2009 (6)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (10)
2005 (10)
2004 (9)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (2)
1998 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.