Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Thomas Rentmeister - Zwischenlandung

Laufzeit: 22. Juli 2004 bis 26. September 2004

Das Werk des in Berlin und Köln lebenden Thomas Rentmeister (Jahrgang 1964) belegt eine eigenständige Position in der aktuellen Kunst. Geradezu klassisch erscheint der präzise Umgang mit Volumen im Raum, die spezifische Wahl der Materialien und die sensible Behandlung von Oberflächen.

Das Spektrum der Materialien reicht von Nuss-Nougat-Creme, Zucker, Papiertaschentüchern oder Babycreme bis hin zu ausgedienten Kühlschränken. Während die Fugen der zu blockartigen Architekturgebilden zusammengefügten Kühlschränke mit weißer Babycreme malerisch verspachtelt werden, nehmen die runden Formen der spiegelglatt polierten Polyesterskulpturen das Licht auf und reflektieren den gesamten Umraum.

penaten_400.jpg - 19633 Bytes
Penatencreme schützt und beruhigt, 2004, Dispersionsfarbe
(Foto: Annette Kradisch Nürnberg)

Rentmeisters Skulpturen bieten reizvolle taktile Oberflächen, die trotz ihrer Referenzen an die Minimal Art eine starke sinnliche Präsenz besitzen. Wenn etwa der frische Geruch der Babycreme auf einen sorgfältig gestapelten Kubus aus 2800 Packungen Papiertaschentücher trifft, werden Erinnerungen an Kindheit und Spiel, laufende Nasen und frische Windeln wach. Stets werden der ästhetischen Erscheinung der Objekte emotionale Elemente infiltriert, die subtil und mit leisem Humor die Kunst an das reale Leben zurückbinden.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Heimatmuseum Reutlingen, Plakat Austellung Knud Knudsen © Heimatmuseum Reutlingen
Reise nach Reutlingen 1862
Heimatmuseum
Reutlingen
30.05.2020 bis 23.08.2020
Der Norweger Knud Knudsen reiste 1862 auf der Suche nach einer beruflichen Zukunft von Bergen nach Reutlingen, um sich in der damals europaweit bekannten Obstbaumschule, der Pomologie, weiterzubilden....
Abbildung:  © Ausstellungszentrum Gut Altenkamp
Die Sammlung Bunte
Ausstellungszentrum Gut Altenkamp
Papenburg
12.07.2020 bis 25.10.2020
Seit nunmehr über 40 Jahren sammelt der gebürtige Papenburger Hermann-Josef Bunte Werke der westfälischen Expressionisten wie Hermann Stenner, Peter August Böckstiegel und Victor Tuxhorn, aber auc...