Mit Blick auf 2006 - Kunst in Cottbus: Matthias Körner

Laufzeit: 30. November 2004 bis 01. Februar 2005

In jüngster Zeit hat sich der Maler Matthias Körner sehr intensiv mit der Schwarz-Weiß-Fotografie auseinandergesetzt. Sein besonderes Interesse gilt dabei der Lochkameratechnik (camera obscura), die ohne Objektiv und Linsen auskommt. Aus Anlass des 50. Geburtstages werden in der Kabinettausstellung erstmals die fotografischen Bilder den Malereien der letzten Jahre begegnen. Interessant ist dabei zu beobachten, wie sich die beiden Arbeitsgebiete einerseits klar von einander abtrennen und andererseits spürbar befruchten.

Inspiration für seine bildnerische Exkurse findet der Künstler immer wieder auf Reisen, so unlängst nach Marokko (Frühjahr 2003), wie in der näheren und weiteren Umgebung der Stadt Cottbus (z.B. Lacoma). Die häufig landschaftlich angelegten bzw. anmutenden Bilder geben Einblicke in Körners Welt, im poetischen Spannungsbogen zwischen Traum und Realität.
In dieser Ausstellungsreihe, die auf das 850jährige Bestehen der Stadt Cottbus im Jahr 2006 ausgerichtet ist, stellte das Museum bereits Arbeiten von Bettina Winkler, Günther Rechn, Solveig Karen Bolduan sowie Gerhart Lampa vor. 2006 planen die Brandenburgischen Kunstsammlungen Cottbus eine große Ausstellung mit aktuellen Werken der in Cottbus und Umgebung lebenden und arbeitenden Künstler.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Cottbus |
Vergangene Ausstellungen
2018 (5)
2016 (3)
2014 (7)
2013 (3)
2012 (7)
2011 (8)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (8)
2005 (9)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (11)
2001 (13)
2000 (5)
1999 (5)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus - Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...