Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Niki de Saint Phalle - Frühe Werke und Druckgrafik aus der Sammlung des Musée d'Art moderne et d'Art contemporain in Nizza

Laufzeit: 21. Oktober 2004 bis 09. Januar 2005

Niki de Saint Phalle (1930 - 2002) zählt zu den faszinierendsten Künstlerinnen Europas. Die in Neuilly-sur-Seine geborene, in Amerika aufgewachsene Bankierstochter startete ihre Karriere als Model für Vogue, Harper'' Bazaar und Life Magazine. Kurz nach ihrer Heirat mit Harry Mathews bekam Niki de Saint Phalle eine Tochter, zog 1952 nach Paris, unternahm lange Reisen, nahm Schauspielunterricht, bekam einen Sohn, geriet in eine schwere existentielle Krise und begann ab 1956 intensiv künstlerisch zu arbeiten, hauptsächlich mit Material-Assemblagen.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...