Kunstpalais
91054 Erlangen
Marktplatz 1

Publish me! TwoFourTwo - eine Künstlergruppe aus Nikosia

Laufzeit: 05. Mai 2005 bis 17. Juli 2005

Die Städtische Galerie Erlangen präsentiert in einer Eigenproduktion eine junge Künstler-Gruppe aus Zyperns Hauptstadt Nikosia. Mit Video-Installationen, Objekten, Fotos und Texten spiegeln die jungen Zyprioten ihre Gesellschaft und ihr Land, immer noch zerrissen von den Machtansprüchen der Politik, wieder. Der Architekt Constantinos Kounnis und der Designer Costas Mantzalos machen bildende Kunst an der Schnittstelle von Architektur, Design, Mode und Literatur.

Ihre meist raumbezogenen, skulpturalen Installationen widmen sich dem Spannungsfeld und der Erforschung des Verhältnisses von Privatem und Öffentlichem, von Sexualität und Identität, von Verlangen und Eitelkeit. Die Präsentation greift die Mythologie des Körpers und dessen von der Mode und vom Marketing geprägte Identität auf. Stereotype wie symbolisch aufgeladene Körperfragmente formen ein dichtes, visuelles Gewebe, das zur Auseinandersetzung mit dem bewussten und unbewussten sozialen Universum auffordert.
Zur Ausstellung werden Filmdokumentationen und Literatur zu Zypern präsentiert.

Zur Museumseite: Kunstpalais

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Erlangen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (8)
2007 (10)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (9)
2003 (5)
2002 (15)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (7)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstpalais mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...