Kunstpalais

91054 Erlangen
Marktplatz 1

Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (8)
2007 (10)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (9)
2003 (5)
2002 (15)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (7)
1998 (1)
Ausstellungen 2019
Julian Charrière und Julius von Bismarck. I’m afraid I must ask you to leave
02.12.2018 bis 24.02.2019

Julian Charrière und Julius von Bismarck sind jeweils herausragende Künstler. Sie sind beste Freunde. Und manchmal sind sie Partner in ihrer künstlerischen Arbeit, für die sie Reisen bis ans Ende der Welt unternehmen. Bei aller Unterschiedlichkeit und Eigenständigkeit ihrer Arbeiten vereint sie...  
Andreas Schmitten. Nothing New
16.03.2019 bis 10.06.2019

Ein Bühnenbild ohne Schauspiel, eine Schaufensterdekoration aus der Vergangenheit, ein Objekt ohne Funktion – die Skulpturen von Andreas Schmitten (*1980 in Mönchengladbach) sind so anziehend wie verstörend. Darüber hinaus arbeitet er auch intensiv im Medium Zeichnung: Die gerade abgeschlossen...  
Alona Rodeh. Architecture of the Nights
16.03.2019 bis 10.06.2019

Licht, Bewegung und Sound: In ihren performativen Installationen übersetzt Alona Rodeh (*1979 in Tel Aviv, Israel) das Design unseres urbanen Umfelds in ästhetische Erfahrungsräume. Tiefgehende Forschungen zum Gebrauch von künstlichem Licht im modernen städtischen Kontext gehen ihrer Arbeit vor...  
Anna K.E. & Florian Meisenberg. Complimentary Blue
28.06.2019 bis 15.09.2019

Anna K.E. (*1986 in Tiflis, Georgien) und Florian Meisenberg (*1980 in Berlin) untersuchen auf ihre ganz eigene Weise unsere Gegenwart und gehen dabei der brennenden Frage nach, was Wirklichkeit nach der digitalen Revolution bedeutet. Ihre Kunst ist weitestgehend eine Simulation, die mit der Realit...  
Grace Weaver. O.K. / Gerrit Frohne-Brinkmann. You-Know-Who
16.11.2019 bis 09.02.2020

Die Figuren der Malerin Grace Weaver (*1989 in Vermont, USA) bevölkern urbane Räume, sie joggen durch Parks, beugen sich über Laptops und Handydisplays und trinken dabei Coffee to go - die Gliedmaßen comicartig weich und elastisch, die Körperformen kurvig manieriert, die Gesichtszüge entspannt...