Hesseköpp: Portraits von F. W. Bernstein

Laufzeit: 03. März 2007 bis 10. Juni 2007

Die Caricatura zeigt ab März 2007 Bilder von F.W. Bernstein, der zu den Alt- und Großmeistern der deutschen Hochkomik zählt. Sein Strich ist unverkennbar: die Figuren sind zart getuscht oder scharf umrissen. Sein berühmter Zweizeiler »Die schärfsten Kritiker der Elche/ waren früher selber welche« avancierte zum Sprichwort. Er arbeitete als Redakteur für „Pardon“ und „Titanic“ und gehört zu den Kernmitgliedern der Neuen Frankfurter Schule. F.W. Bernstein hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und war Professor für »Karikatur und Bildgeschichte« an der HdK Berlin.

Präsentiert werden Bildnisse von Personen, die in Hessen geboren oder wohnhaft sind und waren. Als Vertreter der deutschen Äußerlichkeit ist sein Augenmerk auf den Oberteil der Hessen gerichtet, eben auf die Hesseköpp. Und da besonders auf die Vorderseite, auf das Gesicht, was bei Hessen und Menschen ein wesentliches Erkennungsmerkmal ist. Das Gesicht von der Seite plus Hinterkopf bilden das sog. Profil. Profilbilder, selbst und gerade Schattenrisse, haben hohes Ähnlichkeitspotential, das durch Übertreibung – Karikatur! – sehr gesteigert werden kann.

Zur Museumseite: Historisches Museum

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (6)
2018 (7)
2017 (6)
2016 (6)
2015 (8)
2014 (1)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (5)
2001 (4)
2000 (9)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Historisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...