Altonaer Museum
22765 Hamburg
Museumstraße 23

Die Spur der Architektur - Zur Baugeschichte des Altonaer Museums

Laufzeit: 23. August 2006 bis 23. August 2007

Die Ausstellung präsentiert die Architekturgeschichte des Altonaer Museums von 1901 bis 2006 als einen kontinuierlichen Prozeß sowohl baulicher als auch inhaltlicher Veränderung. Die umfangreiche Dokumentation begibt sich anhand von zahlreichen Entwurfskizzen, Bauplänen und Fotografien aus den unterschiedlichen Bauphasen auf eine Spurensuche nach der Tradition des Altonaer Museums. Ergänzt werden diese architekturtypischen Objekte durch einige Animationen, durch Postkarten und Bücher.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die drei entscheidenden Phasen der baulichen Veränderung des Hauses: der Museumsneubau in den Jahren 1898 bis 1901 sowie dessen Erweiterung in den Jahren 1911 bis 1914, der Wiederaufbau der im letzten Kriegsjahr durch eine Brandbombe zerstörten Abschnitte und die Neugestaltung des im Jahr 1980 durch einen Brand in Mitleidenschaft gezogenen Eingangsbereiches.

Zur Museumseite: Altonaer Museum

Kategorien:
Architektur |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (5)
2013 (3)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (7)
2006 (4)
2005 (8)
2004 (16)
2003 (17)
2002 (23)
2001 (23)
2000 (20)
1999 (15)
1998 (12)
1997 (3)
1996 (1)
1928 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Altonaer Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...