Unter der Linie - Malerei von Udo Scheel

Laufzeit: 11. Februar 2007 bis 15. April 2007

Die Ausstellung im Städtischen Museum Gelsenkirchen stellt in Kooperation mit der Sparkasse Gelsenkirchen das malerische Werk von Udo Scheel vor.
Der 1940 in Wismar geborene Künstler, der heute in Berlin und Münster lebt, gehört zu den konsequenten Vertretern gegenstandsbezogener Malerei. In großem Format, häufig von dem Modul 2 x 2 Meter ausgehend, erschafft Scheel anspielungsreiche Bildwelten. Zeichenhafte Figuren und alltägliche Gegenstände werden durch subjektive Farbgebung und formale Einbindung in ein ausgewogenes Spannungsverhältnis gebracht.
Neben einzelnen ausgewählten älteren Arbeiten werden durchweg aktuelle Bilder aus der jüngsten Schaffensperiode des Malers gezeigt.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Gelsenkirchen |
Vergangene Ausstellungen
2012 (3)
2011 (3)
2010 (6)
2009 (5)
2008 (2)
2007 (7)
2006 (2)
2005 (2)
2004 (2)
2003 (7)
2002 (6)
2001 (9)
2000 (10)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Gelsenkirchen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...