Bertolt Brecht und Hans Tombrock
Eine Künstlerfreudschaft im skandinavischen Exil

Laufzeit: 09. September 2007 bis 16. Dezember 2007

In dieser Ausstellung werden bisher unbekannte künstlerische Bilddokumente einer ungewöhnlichen Künstlerfreundschaft erstmals öffentlich zugänglich gemacht. Zwei deutsche Künstler, der Dichter Bertolt Brecht und der Maler Hans Tombrock, werden durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten ins Exil gezwungen. Sie treffen sich 1939 in Schweden und innerhalb kurzer Zeit entwickelt sich eine Zusammenarbeit, die sowohl literarisch (durch Brecht und auch durch Peter Weiss) als auch künstlerisch (durch Hans Tombrock) dokumentiert ist. Das Brecht'sche Konzept des Zusammenwirkens von Bildern und Texten hat dabei eine große Bedeutung.

Kategorien:
Biographie |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Dortmund |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Maximilian Prüfer
BIEN – Maximilian Prüfer, Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2017
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
22.09.2019 bis 24.11.2019
2017 erhielt der junge Augsburger Künstler Maximilian Prüfer den Kunstpreis des Bezirks Schwaben als Reisestipendium für ein hoch aktuelles Projekt. Mehrmals war er in der chinesischen Provinz Sich...
Abbildung: Christian Landenberger (1862-1927), Auf der Empore, 1912 © Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Christian Landenberger 1862–1927
Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Albstadt
17.03.2019 bis 16.02.2020
Das Kunstmuseum Albstadt hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1975 für das Werk von Christian Landenberger (1862–1927) besonders eingesetzt. Die umfangreiche Dauerleihgabe von Dr. Hans Landenberg...